Aktuelle News aus der Kita

Ein buntes XXL-Osterei

Vor Ostern hatte die Gemeinde Rellingen eine nette, farbenfrohe Idee.
Mit Rellinger Unternehmen als Paten wurde der ganze Ort mit bunt bemalten XXL-Eiern dekoriert.
Diese wurde zuvor in Rellinger Kitas, Schulen, Institutionen oder Firmen bunt bemalt.
Auch in unsere Kita wurde so ein XXL-Ei geliefert.

Die Regenbogengruppe (unsere diesjährigen Vorschulkinder) haben es dann auf unserer Terrasse bunt bemalt.
Das mussten wir auf der Terrasse machen, denn das Ei war so groß, dass es durch keine Tür passte!
Die Regenbogenkinder hatten sehr viel Spaß beim Bemalen.

Fasching 2022

Am Freitag, den 25.02.2022 haben alle Kinder der Ev. Kita Johannes ihr Faschingsfest gefeiert.
Nach unserer traditionellen Kostümvorstellung konnten sich alle Kinder an einem abwechslungsreichen Buffet stärken, um danach in allen Gruppenräumen zu spielen.
Man konnte in den Weltraum fliegen und Mondsteine sammeln, am Strand Schweine angeln und in der kunterbunten Welt Süßigkeiten erspielen.
Nach vielen, tollen Tanzspielen in der Halle zogen zum Abschluss alle Piraten, Prinzessinnen, Tiere und Superhelden in einer Polonaise durch die gesamte Kita.

St. Martin 11.11.2021

Am Vormittag sind alle Elementargruppen zur Rellinger Kirche gegangen, um gemeinsam einen Gottesdienst zu feiern.

Gespannt lauschten wir der Geschichte von Martin, dem Soldaten, der seinen Mantel mit dem Schwert geteilt hat, um einem armen Mann eine Hälfte zu geben, damit dieser nicht mehr frieren muss.

Am Abend trafen wir uns dann zum Lichterfest in der Kita. Nachdem wir mit musikalischer Unterstützung von Kantor Oliver Schmidt, Laternen und Martinslieder gesungen hatten, gab es Brötchen, Würstchen und Punsch.

Ein ganz besonderes Erlebnis war es, in der Dunkelheit mit den selbst gebastelten Laternen, durch unseren Garten und den der Nachbarkita zu ziehen und Laternelieder zu singen.

 

Ein Regenkonzert mit Sonne im Herz …

Ein Regentag wie er im Buche steht und mitten drin, 55 Kinder der Johannes Kita.
Mitten im nass-grauen Oktober, bekamen die Kinder aus der Johannes-Kita Besuch von Jörg Sollbach (Künstler für christliche Mitmachkonzerte für Kindern), der zu einem Matschhosenkonzert auf dem Aussengelände der Kita einlud.
Gemeinsam mit der Handpuppe Fridolin und der Gitarre, sangen die Kinder Lieder über das Groß werden und andere kindgerechte und christliche Themen.
Die Kleinen und auch die Großen waren begeistert und trocken geblieben sind zum Glück auch alle…

Singen macht Spaß

Nach einer längeren Sing-Pause durch Corona genießen wir das gemeinsame Singen wieder sehr.

Musikalisch unterstütz werden wir am E-Piano durch den Kantor der Rellinger Kirchen, Herrn Oliver Schmidt.

Bei den regelmäßigen Treffen singen wir unsere „Kita-Schlager“ ebenso gerne wie jahreszeitliche Lieder.

Wir freuen uns schon auf die Laterne- und St. Martinslieder, denn Singen macht Spaß!

Was ein Besuch auf dem Friedhof mit Honig zu tun hat!

In der Woche vor der Sommerschließzeit 2021 hat sich die Marienkäfergruppe für einen kleinen Ausflug auf den Weg gemacht.

Ziel war der auf der anderen Straßenseite befindliche Friedhof.

Was gab es dort zu entdecken?

Auf dem Rellinger Friedhof leben Bienenvölker. In einer Schautafel, die sich öffnen lässt, kann man das emsige Treiben der Tiere beobachten.

Spielerisch lernten die Kinder, welchen Nutzen Bienen haben und welches Obst es gar nicht gäbe, wenn die Bienen nicht wären.

Das Beste allerdings war, dass alle Kinder, die Lust hatten, bei der Honigernte helfen konnten. Erst musste das Wachs von den Waben gekratzt werden, um dann den Honig mit der Handschleuder aus den Waben zu schleudern. Das war ganz schön anstrengend. Aber das Ergebnis war köstlicher Bienenhonig, der an Ort und Stelle probiert wurde und am nächsten Morgen in der Kita auf frischen Brötchen sehr lecker schmeckte.

 
 
 

Unsere Vorschulkinder 2020

Die Raketengruppe

 

Am 28.10.2020 hatte das Warten für die Vorschulkinder aus unseren drei Elementargruppen endlich ein Ende.

20 Kinder duften an drei Kennenlerntagen zusammen frühstücken, spielen, sich draußen und in der großen Halle bei Spiel und Spaß bewegen und sich in Gesprächskreisen noch besser kennenlernen.

Nach diesenTagen hatte sich die Gruppe entschieden: „ Wir sind die Raketen.“

Ab dann fanden die Treffen einmal wöchentlich statt. Es wurde/n gemeinsam gefrühstückt, gespielt, Arbeitsblätter ausgefüllt, Experimente durchgeführt und viele Wettkampfspiele, wie: „Herr Fischer, wie tief ist das Wasser?“, Kettentick, oder Katze und Maus an der frischen Luft gespielt.

Am 15.12.2021 fand die Raketengruppe leider das letzte Mal in großer Runde statt. Mit  Popcorn und zwei Wunschfilmen - „Pippi Langstrumpf“ und „Pettersson bekommt Weihnachtsbesuch“ ging es nicht nur mit großen Schritten auf Weihnachten zu, sondern es wurde auch eine „Raketen-Erzieherin“ verabschiedet.  

Leider konnte auf Grund der Corona-Bestimmungen die Gruppe danach nicht mehr so stattfinden, da die Gruppen untereinander nicht gemischt werden durften.

So haben die Erzieherinnen für jedes Kind ein Arbeitsheft gebunden und sie den Kindern, die nicht in die Kita gehen konnten, mit lieben Grüßen aus der Kita nach Hause gebracht.

Im Juni haben wir mit den Kindern und Ihren Eltern einen Gottesdienst in unserer Rellinger Kirche gefeiert. Alle Kinder durften mit Ihren Ranzen eine Runde um das Taufbecken drehen, damit die neuen Schulranzen von allen bestaunt werden konnten. Danach hat Pastor Pachnicke mit Unterstützung eines Kindes die Geschichte von David und Goliath erzählt. Die Botschaft an die Kinder war: Fürchte dich nicht. Auch wenn jetzt etwas Neues, Unbekanntes auf dich zukommt, Gott ist immer bei dir. Jedes Kind hat einen „stärkenden“ Stein mit Schutzengel bekommen, der auch gleich in den neuen Ranzen verstaut wurde.

Im Anschluss wurden die Kinder traditionell in ein goldenes Tuch eingehüllt und bekamen einen Segen mit auf ihren Weg.

Wieder in der Kita wurde unter den Apfelbäumen bei strahlendem Sonnenschein ein leckeres Picknick veranstaltet, bei dem natürlich auch ein Eis nicht fehlen durfte.

 

Wir wünschen allen „Raketen“ einen guten Start für ihren neuen Lebensabschnitt und Gottes Segen.

 

Ihr Johannes-Kita-Team

Zoo mit Leuchtturm – im Schlafraum der Hummelkinder


Erst kam der Teppich für den Schlafraum und dann die neuen Bausteine. Schon ging es los. Den Ideen waren keine Grenzen gesetzt. Erst entstand der Leuchtturm und dann drum herum ein großer Zoo, mit ganz viel Platz für alle Playmobiltiere.
Die Kinder hatten jede Menge Spaß beim Bauen, Konstruieren und beim gemeinsamen Spiel.
Auch die Erzieherinnen haben Grund zur Freude, denn die neuen Bausteine aus Kautschuk sind schön leicht und auch wenn ein Stein versehentlich wie ein Ball genutzt wird besteht keine Verletzungsgefahr.

Das Zaun-Postamt hat wieder geöffnet

Wie schon während des ersten Lockdowns im vergangenen Jahr, hat unser Zaun-Postamt wieder geöffnet.

Am Zaun vor unserer Eingangstürhaben alle Kinder der Johannes-Kita dadurch die Möglichkeit kleine Grüße, selbstgemalte Bilder oder Basteleien an ihre Kindergartenfreunde zu senden, die sie schon so lange nicht mehr gesehen haben.

Winterliche Basteleien

Der Winter hat Einzug gehalten. Nicht nur in der Natur, sondern auch hier bei uns in der Kita.

In den Gruppen wurde gewerkelt und gebastelt. Schneemänner, Vogelhäuschen im Schnee, Schneeflocken und „wärmende Handschuhe“ schmücken unsere Kita-Räume.

In einem Gruppenraum ist es gerade kunterbunt geworden. Bemalte Heißluftballons mit Ihren Kapitänen und Konfetti-Luftballons fliegen durch den Raum.

Bunte Ketten, ausgeschnitten oder geklebt und lustige Clownsgesichter machen die Kindergartenwelt fröhlicher.

 

Vorsicht Farbe!


In diesem Jahr wurde bei uns in der Johannes-Kita während der Sommerschließzeit viel gewerkelt.

Viele fleißige Malerhände haben die Gruppenräume, Garderoben, Flure, Vorratsbereiche und auch die Halle neu gestrichen.

Die Elektriker sorgten zudem für neue Beleuchtung in der Halle, der Raupen- und Bienengruppe.

Zu guter Letzt haben viele Spielbereiche neue Teppiche erhalten.

So können wir unser neues Kita-Jahr in gemütlicher, frischer Atmosphäre starten.

Wir freuen uns darauf!

                                                     Ihr Johannes-Kita-Team

 
 

Fasching 2020

Im Dschungel


Unser Faschingsfeststand in diesem Jahr unter dem Motto: Dschungel.

Es fanden sich zahlreiche Tiere, wie z.B. Tiger, Löwen, Krokodile, Leoparden und Urwaldschnecken in der Kita ein. Selbstverständlich waren auch die Prinzessinnen, Astronauten und Superhelden bei der Faschingssause dabei.

Nach einer Vorstellungsrunde aller Kostüme und dem gemeinsamen Singen der Faschingslieder wurde viel getanzt und gespielt und auch die Polonaise durch die Kita hat natürlich nicht gefehlt.

Gestärkt wurde sich dann an einem liebevoll von den Eltern zusammengestellten Buffet, auf dem z.B. Paprikapalmen, Honigmelonenlöwen und Gurkenkrokodile zu finden waren.

Was für ein aufregender Tag!

 

 

Advent in der Kita Johannes


Die Adventszeit ist eine Zeit voller Vorfreude und Heimlichkeit für die Kinder der Ev. Kita Johannes in Rellingen.

So klang es auch in dem Lied. „Dicke, rote Kerze“, das die Kinder jeden Morgen beim gemeinsamen Treffen aller in der Halle gesungen haben.

Jeden Tag im Dezember wurden Kerzen angezündet. Für jeden Tag eine weiße und für die Adventssonntage eine dicke rote Kerze. So wurden Maria und Josef auf ihrem Weg nach Betlehem begleitet. Ein sehr weiter Weg, der täglich um eine Kerze wachsend sehr anschaulich für die Kinder dargestellt wurde.

Mit viel Spaß und Aufregung gab es  am 2. Dezember „Neues von Pettersson und Findus“ als Puppentheater zu sehen.

Sehr  gemütlich war in diesem Jahr unser gemeinsames Nikolausfrühstück in der Halle, bei dem es leckere Brötchen und auch ein paar Nikolausnaschereien gab.

Pastor Pachnicke begleitete uns durch die Adventszeit und erzählte uns jeden Montag ein bisschen mehr von der Geschichte:„ Die vier Lichter des Hirten Simon“, ein kleiner Hirtenjunge, der auf der Suche nach seinem kleinen Lämmchen war. Simon lernte dabei einen echten Räuber, einen Wolf und einen armen alten Mann kennen, denen er großzügig gegen die Finsternis und Kälte jedem eine Kerze aus seiner Laterne schenkte.

Diese Laterne begleitete uns dann auf dem Weg über den Friedhof zu unserem diesjährigen Weihnachtsgottesdienst in die Rellinger Kirche, den wir gemeinsam mit den Kindern und Erzieherinnen der Kita Matthäus gefeiert haben.

Noch einmal hörten wir die Geschichte des Hirtenjungen Simon und halfen ihm bei der Suche. So fanden wir über 40 Lämmchen, die sich in der gesamten Kirche versteckt hatten.

„Ich hüll dich golden ein“- Einsegnung unserer neuen Kinder

Am 25.09.2019 war Pastor Thorsten Pachnicke wieder bei uns in der Kita. Das war das erste gemeinsame Treffen nach den Sommerferien.

Wie immer trafen wir uns alle in der Halle. Bei diesem Treffen im neuen Kita-Jahr werden alle neuen „Kleinen“ und „Großen“ jeder Gruppe in der Mitte des Kreises mit diesem Lied begrüßt und in ein goldenes Tuch eingehüllt.

                                                                 Begrüßungslied

                                                          „Ich hüll’ Dich golden ein,
                                                   von Gott sollst du gesegnet sein.
                                                                Von Herzen
                                                               freu ich mich,
                                                       ich freu mich über dich.“

                                           Text und Melodie: Thomas Brunnhuber
                    Dieses Ritual steht für das, was uns im Alltag mit den Kindern sehr wichtig ist.
                Zu vermitteln: Wir freuen uns über dich! Du bist hier willkommen und geborgen!

Abschiedsfest der Schulanfänger

 

Das letzte Kita-Jahr ist wie im Flug vergangen. Jede Woche trafen sich die Kinder in ihrer „Gummibären - Gruppe“.

Sie gingen einmal in der Woche rüber in die Brüder-Grimm-Schule, um dort an ihrem Projekt zu arbeiten und in der großen Pause schon mal mit den Schulkindern gemeinsam auf dem Pausenhof zu toben und zu spielen.

Auch viele verschiedene Ausflüge gehörten zum Programm. So schauten die Kinder zum Beispiel den Mitarbeitern der Firma Porschke beim Essenkochen über die Schulter, ließen sich auf der Polizeistation die Einsatzfahrzeuge und die Zelle zeigen,  sahen sich in Pinneberg den Ostergarten an oder schmückten in der Sparkasse einen Weihnachtsbaum.

Am 28.06.2019 war es nun soweit. Der Tag der Abschiedsfeier war da. Bevor die Kinder mit Ihren Eltern gemeinsam gemütlich in der Kita frühstückten, berichtete jedes Kind einzeln über eine Aktion. Anschließend wurde von jedem Kind stolz der  neue Ranzen vorgeführt.

Im großen Kreis auf dem Spielplatz wurden unsere „Großen“ dann von Pastor Pachnicke, für den neuen Abschnitt in ihrem Leben gesegnet. Sie gingen dann einzeln durch einen mit guten Wünschen auf langen Kreppbändern geschmückten Regenbogen. Und natürlich wurde auch an einem solchen Tag gemeinsam gesungen.

Wir wünschen unseren Schulanfängern nach den wohlverdienten Ferien einen guten Start und ganz viel Spaß und Freude für ihren neuen Lebensabschnitt.

Ihr Johannes – Kita - Team

Besuch von einem Dino...

….hatten wir im Februar und zwar von Dino Hermann, dem Maskottchen des HSV.

Zuerst haben wir Geschichten aus dem Buch „Dino Hermanns lustige Abendteuer“
gehört und dann kam Dino Hermann selbst.
Das war sehr beeindruckend, denn sonst sieht man Hermann im Stadion oder
Fernsehen, da wirkt er gar nicht so groß.
Dino Hermann hatte seine Lieblingsmusik dabei und wir haben alle zusammen getanzt,
das war ein tolles Erlebnis.

Fasching 2019

Aufregung, wie in jedem Jahr. Die neue Verkleidung zu präsentieren und zu schauen, als was sich
der beste Freund oder die beste Freundin in diesem Jahr verkleidet hat, ist immer wieder sehr spannend.

Auch in diesem Jahr sind starteten wir gemeinsam in der Halle und alle Kinder haben in einer Runde
ihre Kostüme vorgestellt. Dann wurde die Hüpfburg aufgebaut. Was für ein Spaß! Aber auch das
gemeinsame Tanzen kam nicht zu kurz, mit Luftschlangen und jeder Menge Konfetti.

Für das leibliche Wohl hatten die Eltern gesorgt. Das Buffet war sehr lecker, üppig und vielfältig.
Von Erdbeermäusen über selbst gemachte Frikadellen, bis Piraten-Muffins war alles dabei!

Zum Abschluss gab es noch eine Polonaise durchs Haus.

Der 10. Raupengeburtstag

Normalerweise werden in der Raupengruppe der 4., 5., oder 6. Geburtstag gefeiert,
denn in dieser Gruppe treffen sich von Montag bis Freitag Kinder im Alter von 3-6 Jahren
um gemeinsam zu spielen, zu singen, zu basteln und vielem mehr.

Im Februar war es nun soweit, die Raupengruppe feierte 10- jähriges Namensjubiläum.
Frau Zirwes seit 10 Jahren und Frau Wilke seit fast 6 Jahren sind fester Bestandteil
dieser Gruppe und begleiten als Team den Alltag der Kinder.

Die Vorfreude war groß! Gemeinsam mit Kindern und Eltern wurde dieses Fest geplant
und durchgeführt. Die Kinder haben darüber abgestimmt, was sie gerne spielen möchten
und wie das Buffet aussehen soll. So erleben die Kinder von Anfang an, dass Ihre Meinung 
wichtig ist und dass sie ein Mitbestimmungsrecht haben.

Das Fest hat alle sehr begeistert und die Kinder waren sehr zufrieden mit ihren Entscheidungen.
Den Abschluss bildete ein gemeinsames Abendessen. Es war sehr gemütlich und auch sehr lecker.
Hier ein Originalzitat: „ Lecker, Schoko Bons zum Abendbrot!!!!!“

Google Karte Bus & Bahn (HVV)
Ev. Kindertagesstätte Johannes Rellingen
Leitung Manuela Thurow
An der Rellau 1b
25462 Rellingen
Tel. 04101 / 227 80
Fax 04101 / 587 106
johannes-kita@wtnet.de

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 07:00 - 15:00 Uhr

Angebote:

0-3 Jahre

3-6 Jahre

Integrationskita

Träger der Einrichtung:

Kita - Werk im Ev.-Luth.Kirchenkreis
HH-West/Südholstein

Geschäftsführer
Karin Müller
Andreas Brenner
Max-Zelck-Str. 1
22549 Hamburg
Tel.: 040/ 558220-602
karin.mueller@kitawerk-hhsh.de
Tel. 040 / 558220-617
andreas.brenner@kitawerk-hhsh.de